Juni und August 2018

On the other end of Sonnenallee


Die Sonnenallee in Berlin-Neukölln steht für eine lebendiges Zusammensein von Menschen unterschiedlichester Religionen, Ethnien, Nationalitäten, Sprachen und sexueller Orientierungen.

Sie spiegelt das Spannungsfeld Berlin in besonderer Art und Weise wieder, denn Sie verbindet Ost und West (von Nord nach Süd), den gentrifizierten Norden rund um den Hermannplatz mit dem anschließenden "arabischen" Teil, über einen Schwerpunkt Albanien/Kosovo mit der Ringbahn, die Highdecksiedlung mit dem ehemaligen  aus dem Film bekannten Grenzübergang mit Treptow.

 

Genau diese Straße ist der Ausgangspunkt für spannende Stadtexkursionen für Geflüchtete - aus einer schwulen Perspektive.

 

Mehr Informationen unter sonnenallee@articipate.de